Letzte Änderung: 30. Oktober 2019

Wie beantrage ich das Zwischenprüfungszeugnis?

Sie müssen 4 Punkte beachten:

1. Bitte prüfen Sie zunächst, ob alle erforderlichen Leistungsnachweise in eCampus erfasst sind. Wenn etwas fehlt, können Sie den Schein selbst nacherfassen.Wie das geht, können Sie dem Handbuch Jura (Link) entnehmen. Wichtig: Ein von Ihnen selbständig nacherfasster Leistungsnachweis muss zunächst bestätigt werden. Bitte reichen Sie dazu den Originalschein bei Herrn Andree Husemann ein.

2. Die Zwischenprüfung besteht aus insgesamt 5 Modulen: Grundlagenfächer, Bürgerliches Recht, Öffentliches Recht, Strafrecht und integrierte Hausarbeiten. Diese Module müssen Sie in Campus Office abschließen. Eine Anleitung finden Sie ebenfalls im o.g. Handbuch oder Sie nehmen die Kurzanleitung von Herrn Husemann unten im Download. Einmal im Semester hält Herr Husemann eine Veranstaltung, in der Er nochmal auf alle Punkte der Zwischenprüfung eingeht. Dort können auch Fragen gestellt werden.

3. Wenn Sie alle Module abgeschlossen haben, schreiben Sie bitte eine formlose E-Mail an pruefungsamt@jura.rub.de (Matrikelnummer nicht vergessen!) mit der Bitte um Ausstellung des Zwischenprüfungszeugnisses.

4. Sie können Ihr Zwischenprüfungszeugnis während der Öffnungszeiten im Prüfungsamt, GC 6/37-38, abholen. Die Bearbeitung dauert in der Regel ungefähr eine Woche, während der Anmeldephase zur Schwerpunktbereichsprüfung kann es ein paar Tage länger dauern. Eine gesonderte Nachricht, dass Ihr Zeugnis fertig ist, erhalten Sie nicht.