Letzte Änderung: 16. Mai 2018

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/ Mitarbeiterin mit 19,915 h/Woche

Bild

Am Lehrstuhl Recht der Wirtschaft ist schnellstmöglich eine auf zwei Jahre befristete Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/ Mitarbeiterin mit 19,915 h/Woche (TV-L E 13) zu besetzen. Die Stellenausschreibung richtet sich sowohl an Diplom Juristen/-innen bzw. Volljuristen/-innen sowie an Masterabsolventen der Wirtschaftswissenschaft. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Zu den Aufgaben gehören die Betreuung des Lehrbetriebs bzw. der Studierenden in den Pflicht- und Wahlveranstaltungen zum öffentlichen Wirtschaftsrecht (B.Sc. und M.Sc.-Studiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft) und die Mitarbeit an Forschungsarbeiten.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Vorausgesetzt werden gute Leistungen im rechts- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Studium und mindestens der Abschluss der Ersten juristischen Prüfung (vorzugsweise mit Prädikat) bzw. ein überdurchschnittlicher Masterabschluss. Ideal sind solide Kenntnisse im Öffentlichen (Wirtschafts-) Recht, evtl. auch im Energierecht, sowie das Interesse an interdisziplinären Fragestellungen, namentlich an der Schnittstelle von Recht und Wirtschaft.

Von Vorteil sind ferner gute PC-/EDV- (Word, Powerpoint, Cloudspeicher, HTML) sowie

Fremdsprachenkenntnisse (insb. Englisch u./o. Spanisch).

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den

Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über

Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen, auch gern per E-Mail, bis 31.05.2018 an o. g. Anschrift zu richten.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.