Letzte Änderung: 15. Oktober 2020

Arbeitsgemeinschaft zum rechtswissenschaftlichen Schreiben

Bild

In der »Arbeitsgemeinschaft zum rechtswissenschaftlichen Schreiben« werden die Grundlagen des rechtswissenschaftlichen Schreibens zur Vorbereitung auf die Häusliche Arbeit im Schwerpunktbereich sowie andere Abschlussarbeiten (Masterarbeit, Dissertation) vermittelt. Hier geht es – anders als bei den Hausarbeiten im Grundstudium – nicht mehr um Falllösungen, sondern um das wissenschaftliche Schreiben. Gegenstand der AG sind daher zum einen formale Aspekte, wie etwa Recherche und Materialbeschaffung oder Stilistik, Zitieren und Formatieren. Zum anderen werden allgemeine Fragen der Herangehensweise an derartige Arbeiten, etwa die Entwicklung, Strukturierung und Formulierung eigenständiger Gedankengänge oder Fragen der (Selbst-) Organisation behandelt. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf eine praxisnahe Herangehensweise an die rechtswissenschaftliche Arbeitsweise mit vielfältigen Möglichkeiten zur aktiven Beteiligung gelegt.